Berufsporträt Baubiologe – Fachmann für gesundes Wohnen

    Die Baubiologie ist eine recht junge Branche und umfasst alle Beziehungen zwischen dem Menschen und seinem Wohnumfeld. Gesundes Bauen und Wohnen ist eines der wichtigsten Ziele, die ein Baubiologe mit seinen Kunden umsetzen kann. Begründet wurde die Branche, die sich immer größerem Zulauf erfreut, in den 1960er Jahren vom Mediziner Hubert Palm.

    Rund ums Arbeiten und Wohnen – die Berufsfelder des Baubiologen

    Ein Baubiologe deckt ein weites Spektrum ab, immer geht es dabei um die Wohngesundheit und den Einklang zwischen Bauen und Leben mit der Natur. Der ganzheitliche Ansatz zeigt sich bereits in der Beratung zu gesunden Arbeits- und Schlafplätzen. In der Praxis führt der Baubiologe Messungen durch, um Schadstoffbelastungen und Störquellen zu ermitteln. Innerhalb der Bauplanung liegt der Fokus des Baubiologen auf der Schonung der Ressourcen durch die Auswahl umweltverträglich hergestellter Baustoffe mit guter Ökobilanz.

    Baubiologische Messtechnik – feine Spürnasen für Schadstoffe in Räumen

    Der Baubiologe verfügt über verschiedene Methoden, um Schadstoffe und Störquellen in Räumen aufzuspüren. Der Klassiker Wünschelrute, der zum Beispiel zum Aufspüren von Wasseradern genutzt wird, ist ebenso etabliert wie eine Anzahl feiner Messgeräte. Diese sind in der Lage, biogene, chemische und physikalische Einflüsse aufzuspüren und deren Quelle zu finden. Mithilfe der Messgeräte kann der Baubiologe zum Beispiel folgende Störquellen analysieren:

     

    • Schimmelpilze oder Wohngifte in der Raumluft
    • Hausstaubbelastungen
    • Analyse von Baumaterialien
    • Trinkwasseranalysen

    Gesundheitliche Störungen und andere Phänomene in den Wohnräumen geben dem erfahrenen Baubiologen oft bereits die ersten Hinweise auf mögliche Belastungen. Aufgrund seiner Kenntnisse ist er so in der Lage, die störenden Faktoren aufzuspüren und dem Bauherren wertvolle Hinweise zur Beseitigung zu geben. Häufig sind Baubiologen auch gleichzeitig Handwerker und führen die erforderlichen Arbeiten im Auftrag aus. 

    Malerfachbetrieb
    Ralf Würstlin

    Burgstraße 18
    79353 Bahlingen
    Telefon: 07663/1625
    Telefax: 07663/99705
    Handy:  0171/194 83 07
    info@maler-wuerstlin.de

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    08:00 Uhr bis 17:00 Uhr